Die vier bekanntesten Dance-Songs der Neunziger

Der Klang der bunten und lebensfrohen Neunzigerjahre füllte ganze Stadien und wird noch heute von vielen Nostalgikern mit Leidenschaft gehört. In diesem Beitrag geht es um die vier beliebtesten Dance-Hits, die in den Neunzigern auf keiner Party fehlen durften.

Boom Boom Boom Boom – Vengaboys

Die Partylieder der niederländischen Band Vengaboys sorgen mit ihren Up-Tempo für gute Stimmung und lassen niemanden kalt. Ihr großer Hit Boom Boom Boom Boom erschien 1999 und sicherte sich in Ländern wie Großbritannien und Belgien den ersten Platz in den Charts. Obwohl Vengaboys ihre Konzerte immer mit Playback spielten, waren sie bei vielen Teenagern und jungen Erwachsenen äußerst beliebt und hatten auch keine Schwierigkeiten damit, ihre begehrten Eintrittskarten zu verkaufen.

Coco Jambo – Mr. President

Der Ohrwurm Coco Jambo war ein Song, der auf den meisten europäischen Radios rauf und runter gespielt wurde. Die Band Mr. President schaffte es, einen Party-Klassiker zu erschaffen, der noch heutzutage auf Partys gerne gehört wird. Coco Jambo erschien 1996 und wird begleitet durch ein sommerliches Musikvideo, das neben bewegenden Grooves auch gute Vibes vermittelt.

Cotton Eye Joe – Rednex

Die lustige Melodie des Party-Hits Cotton Eye Joe kommt aus Schweden und landete In Deutschland auf den ersten Platz der Charts. Die Band Rednex spielt im Musikvideo zu Cotton Eye Joe eine Gruppe von Südstaatenmenschen aus Amerika und macht sich über verschiedene Stereotype lustig. Die Schweden treten noch heute mit diesem Lied auf und sorgen für gute Partystimmung. In den USA schaffte es das Lied nur auf Platz 25.

Blue (Da Ba Dee) – Eiffel 65

Blue (Da Ba Dee) zeichnet sich, wie die anderen Party-Songs auf dieser Liste, durch einen sehr simplen Text aus, der buchstäblich von jedem mitgesungen werden kann. Im Refrain ist dazu eine automatisierte Stimmkorrektur (Autotune) zu hören, die dem Lied einen besonderen Wiedererkennungswert verleiht. Der Party-Song wurde 1999 von Eiffel 65 veröffentlicht und befindet sich auf dem Album Europop.