• Platte der Woche #008

    3

    14/11/2010 · Felix Felmar · Kategorie: Musik,Platte der Woche,Scene ·

    André Kraml – Safari (James Holden Remix)

    Label  :  Crosstown Rebels
    Catalog#: CRM 014 LTD
    Format :  Vinyl, 12″, Single Sided, Limited Edition
    Country: UK
    Released :  Nov 2004
    Genre: Electronic
    Style  :  Progressive House, Tech House

    Hallo Kombinatsfreunde!

    Als Platte dieser Woche habe ich euch einen Klassiker ausgewählt, der mir als Höhepunkt eines sehr angenehmen und empfehlenswerten Sets von Max Cooper durchs Ohr und die Beine gepumpt wurde. Der Track selbst hat zwar nun schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber von seiner weichen Schubkraft über diese nichts eingebüßt. James Holden glänzt mit diesem Remix wie zu erwarten und erinnert dabei nur sehr fern an das Original von Herrn Kraml. Der nach 30 Sekunden einschlagende knietiefe Groove will einfach nicht an einem vorbei gehen und hat sicher schon so einige Crowds zum kochen gebracht. Max Cooper hat ihn in dem kleinen Meisterwerk namens “Heuris” zwischen eigenen weiter…


    Neuer Mix von Glück in kleinen Dosen

    3

    11/11/2010 · Glueck in kleinen Dosen · Kategorie: Musik ·

    Hallo Freunde der leichten Unterhaltung

    Endlich sind wir wieder dazu gekommen, einen neuen Mix zu basteln. Einmal mehr versuchen wir euch dabei auf eine Reise durch das wunderbare Land des Tech-House mitzunehmen. Also: zurücklehnen, anhören, treiben lassen und wohl fühlen. :)

    Mit freundlichen Grüßen

    euer Chris


    12.11.2010: Party Safari mit Sinneswandel @ Baystübl Berlin

    0

    10/11/2010 · Martin Anacker · Kategorie: Events ·


    Hallo Zusammen

    Am kommenden Freitag geht es für mich endlich auch mal zum Auflegen in die Hauptstadt. Und damit meine ich nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern vielmehr die Welthauptstadt des Technos. In meinen Augen ist sie das jedenfalls. Umso mehr erfüllt mich der Gedanke an diesen Gig mit großer Vorfreude, kribbelnder Spannung und reichlich Gänsehaut :)

    Hier ein paar Worte der Strippenzieher aus Berlin:

    Gemeinsam mit euren erfahrenen Wildhütern macht ihr euch auf eine Safari zur wilden Brunnenstrasse in Berlin. Vorneweg gehen Erich Bogatzky und Martin Anacker – immer auf der Hut – zeigen sie euch die Höhen, Tiefen und Mitten des einheimischen und fremdartigen Rhytmusgezappels. Rückendeckung erhalten sie von Koko und Flowcircus, die dem Gekreuch und Gefleuch die Kicks und Klicks um die Ohren schleudern. Mit dem Flitzebogen in der Hand stößt später Michel Freakmann als Geheimwafffe zu euch. So steht dem Erlegen der Lila-Laune-Bären und ihrem Anführer Winnie Pooh nichts mehr entgegen. Waidmanns Heil!

    Na wenn das mal nichts ist! Also ihr Lieben. See you @ Berlin ;)

    euer Martin


    Schütze dein Vinyl

    0

    09/11/2010 · Martin Anacker · Kategorie: News,Scene ·

    Hallo liebe Freunde,

    Die leidige Diskussion um die Wahl des angemessenen Mediums für DJs scheint schier unendlich! Vinyl, MP3 oder CD? Sind Digital- DJs als Mörder einer viele Jahre alten Kultur zu sehen? Oder sind Vinyl- DJs eventuell festgebackene Neandertaler der Technoszene, die den Eintritt in die Neuzeit verpasst haben?  Wie bei den meisten anderen Themen lassen sich auch hier für beide Standpunkte ausreichend Argumente finden. Ich für meinen Teil mag die gute alte Schallplatte einfach und versuche sie daher weiterhin so oft wie möglich zu nutzen. Bei ausverkauften Scheiben oder reinen digital Releases scheue ich mich aber auch nicht davor sie über das Medium CD in meine Sets einzubauen. Wann immer ich jedoch die Möglichkeit habe ein Stück das mir gefällt auf Vinyl zu erwerben, dann mache ich das auch! Mir geht es bei dieser Diskussion vor allem um Ästhetik, die eine Schallplatte gegenüber einer Datei nun mal eindeutig zu bieten hat! Der Plattenladen des Labels Freude am Tanzen (Fatplastics) im schönen Jena sieht das ähnlich und harrt tapfer aus. Im Zuge dieses Überlebenskampfes, in welchem sich die meisten noch bestehenden Plattenläden nun mal befinden, zeigt er daher seit einiger Zeit auch bei Discogs Präsenz. Folgende unterhaltsamen Worte wurden seitens der Verantwortlichen zu diesem Thema gefunden:

    weiter…


    Platte der Woche #007

    2

    07/11/2010 · honki · Kategorie: Platte der Woche ·

    Modeselektor Proudly Presents Modeselektion Vol. 1

    Label: Monkeytown Records
    Catalog#: MONKEYTOWN 06CD
    Format: 2 x CD, Compilation
    Country: Europe
    Released: 01 Nov 2010
    Genre: Electronic
    Style: Techno, Grime, Dubstep, House

    Es ist Sonntag, der Himmel zeigt uns seine wolkenverhangene Softbox und für uns bedeutet das wiederum eine neue Ausgabe der Platte der Woche. Heute bin ich (Honki) mal dran und hab’ euch ein ganz besonders Schmuckstück eingepackt. Die neue Doppel-CD Compilation “Modeselektor – Proudly Presents Modeselektion Vol. 01″ ganz frisch erschienen auf  Monkeytown Records (Hier der Shoplink). Pendelnd zwischen Dubstep, Grime, Techno und House verschwurbelt diese Scheibe spielend unsere Nervenenden zu einem synästhetischen Kollektiv und hinterlässt uns nach einer durchtanzten Nacht mit einem dicken Grinsen, welches wohl den Basslines geschuldet sein muss, die sich dem Infraschallbereich anschmiegen wie argentinische Tangotänzer in einer lauen Sommernacht und jeden Track dieser unglaublichen Scheibe zu etwas Besonderem machen.

    01 Siriusmo “Das Geheimnis” / 02 SBTRKT “The Unspoken” / 03 Feadz “The Assistant Manager” / 04 Tadd Mulinix & Daniel Meteo “The Good Star” / 05 Robag Wruhme “Bierholer” / 06 2562 “The Wind Up” / 07 eLan “Pussy Posse” / 08 Cosmin TRG “Space Station Love Affair” / 09 Shed “With Bag And Baggage” / 10 Apparat “King Of Clubs” / 11 Marcel Dettmann “Lyrate” / 12 Ikonika & Optimum “Hum” / 13 Modeselektor “VW Jetta” / 14 Ramadanman “Pitter” / 15 Digital Mystikz-Mala “Explorer” / 16 Bok Bok “Say Stupid Things” / 17 Housemeister “Kristall” / 18 Cylob “Pepper Spray” (Capsicum Edit)

    Mein Lieblingstrack stammt natürlich von unserer Lieblingsplauze Robag Wruhme mit dem Wahnsinnstitel “Bierholer” – und nicht nur allein wegen dieses Namens, sondern auch aufgrund der akustischen Expedition, auf die uns Herr Schablitzki hier mitnimmt, binde ich das Teil jetzt hier für euch ein.

    Meine weiteren Empfehlungen wären dann noch Cosmin TRG “Space Station Love Affair” und Modeselektor mit “VW Jetta”. Wer möchte, kann sich die komplette Compilation auch hier im Stream anhören. Viel Spaß mit der Scheibe. Ich bin dann raus. Rinjehaun und Prost! Euer Honki


    Platte der Woche #006

    0

    27/10/2010 · Patrick F. · Kategorie: Musik,Platte der Woche,Scene ·

    http://www.youtube.com/watch?v=stE3xEazDG0

    Es ist wieder soweit, euch die Platte der Woche vorzustellen. Dazu möchte ich euch “Radar” von Stimming  & H.O.S.H. ans Herz legen. Der gewohnt reduzierte, verspulte und vorallem bassbetonte Stimming-Style lädt zum Tanzen ein. Für mich eine absolute Allround-Platte. Ob zum Abschalten oder Abtanzen, der Track kann beides. In diesem Sinne: Laut machen und hören!

    Cheers Patrick

    Label: Diynamic
    Catalog: DIYNAMIC011
    Format: Vinyl, 12″
    Country: Germany
    Released: 2008
    Style: Minimal

    Seite: Zurück 1 2 3 ...67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 Weiter