New Mix: Niemand&Keiner – Waldgeflüster


20/09/2012 · clemens · Kategorie: Berlin,Musik,Releases ·

…Nacht – der Mond scheint hier und da vereinzelt durch die Laubwipfel, rundum hört man nur die Nachtvögel und das Zirpen der Grillen. Dunkel ist der Wald rundum, durch den wir stapfen, vorbei an Glühwürmchen-Nestern und Irrlichtern, immer weiter und weiter.

Plötzlich lichtet sich die Dunkelheit rundum und beim Erreichen des Lichtungsrandes, sehen wir kurz die ersten Schimmer der Morgensonne. Noch zu schwach das Dunkel des Waldes zu durchbrechen, gibt sie nur hier am Waldesrand Kraft. Ein warmes Gefühl breitet sich aus, während wir die Lichtung überqueren, um wieder in den tiefen Wald einzutauchen.

Dichtes Laub nimmt jedes Morgenlicht und doch lässt allerlei Flora und Fauna den Wald scheinbar fluoreszieren. Weiter, wir müssen weiter. Vorbei an zauberhaften Quellen, die im Schein der Leuchtpilze rundum selbst zu leuchten scheinen. Schritt für Schritt kämpft sich der Tag durch die Dunkelheit während der Morgennebel langsam alles bedeckt.

Tau beginnt im raren Sonnenlicht zu blitzen, als sich die Sonne ihren Weg zwischen den Wolken bahnt. Immer wieder blitzt sie durch den ansonsten so verwunschenen Morgenwald.

Erschöpft sinken wir nach langem Marsch auf einem Baumstumpf nieder, bevor uns der Schlaf und die Träume die Abenteuer der vergangenen Nacht erneut durchleben lässt…

Viel Spaß auf eurer ganz eigenen Reise
Thomas und Clemens von Niemand&Keiner

Tracklist

1. [Wald bei Nacht]
2. Disapia – Adam (YokoO & James Hunter Garden Eden Mix)
3. Joachim Pastor – Braumstig (Rodriguez Jr. Remix)
4. Gui Boratto – Destination Education (Terranova Mix)
5. Silicone Soul – Time Mariner’s Mirrour (Original Mix)
6. Joachim Pastor – Le Poulin (Original Mix)
7. Britta Arnold – Chicken Curry (Lee Jones Remix)
8. Lee Jones – MDMazing (Original Mix)
9. Nils Hoffmann – Verwunschen (Marlon Hoffstadt Remix)
10. Pazul – Pace (Original Mix)
11. Christian Löffler – Fade (Original Mix


Danksagung

Großer, von Herzen kommender Dank geht an Honki, der mit seinen unzähligen Designs, Flyern und Covern nicht nur unermüdlich das Gesicht des tanz+klangkombinats formt, sondern sich speziell mit diesem tollen Cover (mal wieder) selbst übertroffen hat. Nehmt euch in einer ruhigen Minute mal die Zeit, seine anderen Projekte zu begutachten und in seine Sets reinzuhören – es lohnt!



2 Kommentare »


  1. Martin Anacker
    21/09/2012 — 09:16

    Super Set und tolles Cover. Spitze gemacht! Alle drei :)


  2. Mara
    02/10/2016 — 09:00

    Fantastic!



RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar