• Platte der Woche #198

    0

    21/07/2014 · Isabella · Kategorie: Allgemein,Platte der Woche ·

     

    CS1699378-02A-BIG

     

    Ich sitze auf einem Floss, ganz in der Nähe Berlins. Es ist ein heißer Tag und der Bass wiegt sich leicht über die Wellen hinter uns. Wir sind in See gestochen und ich bin auf einer kleinen Reise mit meiner Schiffbruch Crew. Die Stimmung ist heiter, hier und da hört man das Ploppen von Sektkorken und ein paar Arschbomben ins Wasser fliegen. Snacks, Grill und allerhand Badeutensilien sind natürlich an Bord.

    Leinen los…Wir tuckern durch das Seeland und es ist ein Tag wie er schöner nicht sein könnte. Die Sonne setzt ihr schönstes Lächeln auf bis wir am Abend den Anker in einer kleinen Bucht setzen wollen. Es wird getanzt, gefachsimpelt, gelacht und dann…

    “Was ist das da?” Das ist ein kleines Boot, glaube ich und es kommt hier rüber gerudert!

    Die Stimme vom Boot quäkt: “i… Mu..i …i… la u…”

    “Ich versteh sie nicht, kann mal jemand die Musik…?”

    “Die Musik ist zu laut”, quäken zwei Frauen vom Boot… Ungläubig sehen wir zu ihnen hinüber. “Fahrt noch ein Stück weiter in diese Richtung, deuten sie an. Dort kommt eine einsamere Bucht, wo ihr niemanden stört.” “Daaannkkeeee!!!!” ruft die Crew und wir lichten ein letztes Mal die Leinen, bis wir in der kleinen Bucht irgendwo im Nirgendwo ankommen…

    Eine der Platten, die sicherlich hätte laufen können war “The Heat Is On”. Eine bereits im Jahr 2012 erschienene Platte von Lemon Popsicle, einem Deephouse Produzenten aus Wuppertal. Die Orginalversion passt für mich perfekt zu “barfuss auf Holzplanken” und dem “Blitzen weißer Diamanten auf Wasser” und der Remix von Sebo, Madmotormiquel & Nayan Soukie hängt mir gefühlt als Dauerbrenner im Ohr.

    Geniezzt den Sommer

    Eure Iza Minelli

     

    Lemon Popsicle – The Heat Is On

    Label: Moodmusic – MOOD 098
    Format: File, MP3, 320 kbps 
    Country: Germany
    Released: 23.03.2012
    Genre: Electronic
    Style: House

     

     

     

     

     

     

     

     


    Platte der Woche #197

    1

    12/07/2014 · Tobi Dei · Kategorie: Musik,Platte der Woche ·

    10924188316_1d768d3c26_z (1)

    Sommer. Open Air. Zehn Uhr Abends. Blaue Stunde. Die schönste Zeit der Welt. Alle kommen noch mal auf die Tanzfläche, weil irgendwann gleich Schluss sein muss, Ordnungsamt und so. Aber noch nicht jetzt. Einen Track noch. Bitte. Einen allerletzten Track!

    Und als ob die Pachanga Boys mit “Time” damals nicht schon fleißig genug bewiesen hätten, wie perfekt man diesen Moment zelebrieren kann, legen sie mit diesem Röksopp-Remix noch mal eine Schippe nach. Eine Hymne mit nahezu epischen Ausmaßen. Der perfekte Abschluss eines kollektiven Rausches. Und ein würdiger Anlass um alle um sich rum noch mal gesittet abzuknutschen. Klar ist das kitschig! Aber ist das ein Sonnenuntergang nicht auch?

    Einen abenteuerlichen Sommer wünscht

    Tobi Dei


    Röyksopp
     ‎– Running To The Sea

    Label: Dog Triumph ‎– DOG004BP
    Format: MP3, Single, 320 kbps
    Country: Norway
    Released: 22 Nov 2013
    Genre: Electronic

    Erfurter koCOLORes braucht eure Hilfe

    1

    07/07/2014 · clemens · Kategorie: Allgemein,Events,Freunde des Kombinats,Scene,Thüringen ·

    KokoloresUnsere lieben Erfurter Freunde basteln gerade mit großen Schritten am nächsten koCOLORes – einem schicken kleinen kinderfreundlichen OpenAir inmitten der Landeshauptstadt Thüringens. Und weil da nicht immer alles ganz widerstandslos läuft, brauchen die Jungs und Mädels eure Unterstützung.

    Aber lest selbst:

    Das koCOLORes braucht Dich!

    Das Fest hat in den letzten Jahren viele Hürden genommen, doch nun stehen wir wieder vor einer neuen Aufgabe! Die hohen Kosten (besonders GEMA) und der Wunsch eine Unabhängigkeit gegenüber Forderinstitutionen zu erreichen, haben zu dem Entschluss geführt, eine Crowdfounding-Kampagne zu starten.

    Unterstützt wird die Kampagne von bekannten Erfurter Institutionen wie zum Beispiel: KinderstadtfuehrungKlara GrünFranz MehlhoseORANGE JUNGLEHANT – Magazin für Fotografie uvm.

    Doch wir brauchen jede Hilfe um die Kampagne zu publizieren!

    Die Crowdfoundnig-Kampagne geht bis zum 08.08.2014

    Weitere Informationen findest Du unter:
    www.startnext.de/kocolores


    Platte der Woche #196

    0

    06/07/2014 · Stue · Kategorie: Platte der Woche ·

    R-5678624-1399710829-7705

     

    Hallo Leute,

    wir haben heute wieder einen sonnigen Sonntag und ich darf euch heute erneut eine Bombe von einem Track vorstellen. Zuerst hörte ich ihn bei meinem Kumpel im Auto und dachte mir schon wow wow,  ziemlich geiles Teil. Aber dann hörte ich es noch einmal letzten Sonntag auf der Turmbühne  des Fusion-Festivals. Da hat es mir die Gummistiefel von den Füßen gehauen. Es handelt sich hierbei um den Koze Remix von Bad Kingdom, der wiederum von Moderat produziert wurde. Der Track fängt sehr ruhig an bis zur 2:45 Minute. Danach setzen Koze die typischen Basswellen und knarzenden Geräusche ein und hauen einen die Synapsen aus dem Schädel. Waaahhnsinn. Und das ganze auf der dicken Function One. Unbeschreiblich.

    Aber überzeugt euch selbst und hört rein.

    euer Stue;)

     

     

    Moderat ‎– Bad Kingdom Remixes

     

    Label: Monkeytown Records ‎– MKTXTR001
    Format: Vinyl, 12″, 45 RPM, Limited Edition, White
    Country: Germany
    Released: 16 May 2014
    Genre: Electronic
    Style: Techno, House, UK Garage


    New Mix: Clemens Kombinat – RumPod #3 a.k.a. Flickenteppich

    0

    03/07/2014 · clemens · Kategorie: Allgemein,Berlin,Musik,News ·

    Seit Anfang letzten Jahres dürfen nicht nur Niemand & Keiner, sondern auch meine Wenigkeit, sich als Rummels Bucht-Residents auszeichnen. Teil der legendären Rummels Musikanten Familie zu sein, bedeutet uns sehr viel – und wer mal mit genauem Ohr den Residents der Bucht gelauscht hat, weiß auch warum! Da ist kein einziger Ausfall dabei – alles Spitzen-Musikanten mit einem außerordentlichen Händchen für Musik.

    Das da eine eigene Podcast Reihe nicht lang auf sich warten lässt, war ja wohl allen klar. Nachdem Gitte Verführt und Andreas Rauscher zwei fette Sets mit Tanzgarantie vorgelegt haben, durfte ich mich mit der #3 an die ehrenvolle Aufgabe machen, den Ruf der Rummels Musikanten in die Welt zu tragen.

    Und da mir gerade so viele Sachen gut gefallen, ich aber auf keinen Fall auf einen meiner derzeitigen Highlights verzichten wollte, kam raus was rauskommen musste – ein fein gewebter Flickenteppich mit Spagat zwischen trippy, kräftig, sanft und vorwärts. Zumindest für meine Verhältnisse. (ja, ich kann mir das süffisante Grinsen auf euren Gesichtern gut vorstellen, wenn ich hier von “vorwärts” schreibe).

    So auf gehts – do you take the red pill or the blue pill? I will show you, how deep the rabbit hole goes!

    Mit einem Fusion-entspannten Lächeln,

    Clemens Kombinat

    Tracklist – kommt, wenn ich alles zusammen gesucht habe.

     


    Platte der Woche #195

    0

    01/07/2014 · honki · Kategorie: Platte der Woche ·

    Balkone sind seit jeher Treffpunkt und visuelle Fassade des Aufeinandertreffens von Freunden und Kulturen. Steht man weit genug entfernt zeigt sich eine mannige Vielfalt von verschiedensten Dekorationen, Accessoires, Begrünung oder den ach so typischen Fernsehempfangsschüsseln. Und steht man selbst auf einem dieser Balkons so lässt man den Blick schweifen, unterhält sich über die Brüstung mit den Nachbarn oder steckt gerade inmitten einer zauberhaften Balkonparty. Was bei manchen schlichte Wohnraumerweiterung mit Frischluftgarantie ist, wird von anderen als ihr höchstheiliger Tempel gepflegt und inszeniert.

    Und so lädt uns unser Thüringer Kollege Thomas Stieler auf seinen wunderbaren Balkon inmitten seiner Heimat Saalfeld ein und zelebriert seinen ersten Release auf Freude am Tanzen, nach dem er über viele Jahre in Weimar auf Polynom veröffentlichte. Balcony Sessions ist der Name dieser EP, die sich ganz im Zeichen des House den zahlreichen Aspekten des Balkonlebens widmet und so hat Thomas jedem Track ein eigenes kleines Idyll und eine Heimat in Form dieses Releases geschenkt, die es sich auf gemütlichen 4,5 Quadratmetern richtig gut gehen lassen.

    Da wäre zum einen Teatime Experiment, ein, im klassischsten Sinne, feinstes Tech-House Arrangement, dass sich angenehm zurückhält und in gefühlvollen Breaks die Nacht herbeiruft. Ganz anders wiederum der Nachbar And Thats That, ein House Track wie er im Buche steht mit Groove und Rhythmus für die Sonnigsten unter den Open Airs und ganz oben auf der Dachterrasse macht es sich währenddessen der dritte Track Taking Idol bequem, der nach feinster Laidback-Manier jedem Sonnenuntergang die richtige Klangfarbe mitgibt. Den Abschluss dieser unglaublich sympathischen Wohngemeinschaft bildet schließlich Lean Back, der mit Sicherheit noch die eine oder andere After Hour auf den Balkons dieser Erde veredeln wird.

    In diesem Sinne, ich wünsche einen angenehmen Aufenthalt auf dem Balkon von Herrn Stieler. Ich bleib noch ein bisschen.
    Euer Honki.

    Thomas Stieler
    Balcony Sessions EP

    Released by: Freude am Tanzen
    Release/catalogue number: FAT-zig 012
    Release date: 20 June 2014


    Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...47 48 49 Weiter